Hormonanalyse und -therapie

Immer mehr Menschen leiden an unterschiedlichen Symptomkomplexen. Oft liegt die Ursache in einem gestörten Hormonhaushalt. Einige Beispiele sind: Endometriose, PCOS (polycystisches Ovarialsyndrom), Klimakterium, Impotenz (Mann und Frau), Fettstoffwechselstörung, Hautkrankheiten, sogar Kinderlosigkeit bzw. Kinderwunsch und viele mehr!

Nach einer ausführlichen Anamnese wird, je nach Symptomen, von meinen Patienten ein Hormonspeicheltest durchgeführt.
(Anders als im Blut werden im Speichel die aktiven Hormone gemessen.)

Ich verwende bei meiner Hormontherapie natürliche Cremes oder Globulis auf homöopathischer Basis. Ergänzend nutze ich natürliche Komplexe aus Ballaststoffen und Vitaminen, die den Organismus zusätzlich unterstützen. Je nach Befund kann darüber hinaus ein Darmgesundheitscheck durchgeführt werden, da oft der Darm und seine Schleimhaut mit angegriffen sind.

Bei Fragen oder Interesse kontaktieren Sie mich gerne!